Projekte

Projekttage 2016/17

Ab dem Schuljahr 2012/13 finden Sie Berichte von Projekten über die Schlagwortsuche auf der Startseite, Schlagwort „Projekte“

Projekt: Schule als Staat

(wird überarbeitet)

Schülerfirma FÄRA

FÄRA? Was ist das?

FÄRA ist der Name unserer nachhaltigen Schülerfirma mit dem Slogan „Planty of Green“, die im Schuljahr 2014 / 2015 gegründet wurde.

Wir beschäftigen uns mit nachhaltigem Wirtschaften, d.h. unsere Produkte (selbst designte T-Shirts und Taschen) werden umweltfreundlich (Bio-Baumwolle, GOTS-zertifiziert) und unter fairen Arbeitsbedingungen hergestellt (keine Kinderarbeit, faire Löhne für die Arbeiter, FAIR WEAR Foundation-zertifiziert). Beim fairen Frühstück im Vaihinger Rathaus bieten wir faire, biologisch angebaute und regionale Produkte an.

Wir sind eine S-GmbH, d.h. alle Gesellschafter der Firma sind ehrenamtlich arbeitende Schülerinnen und Schüler. Wir kümmern uns selbständig um alle Bereiche, die zu einer Firma dazugehören, wie z. B. Marketing, Finanzen, Personalwesen, Öffentlichkeitsarbeit.

Wir suchen uns jährlich bestimmte regionale, nachhaltige Projekte aus, die wir durch Spenden aus unseren Gewinnen unterstützen. Uns ist dabei wichtig, dass wir einen persönlichen Bezug und Ansprechpartner bei den Projekten haben, damit wir sehen, wie unsere Spende eingesetzt wird.

Unsere bisherigen Spendenprojekte:

  • T-Shirt-Spende von 197 € an die Schule im Gröninger Weg in Bietigheim-Bissingen (Schule für geistig behinderte Kinder und Jugendliche)
  • Pflanzung des 5er-Baums

FÄRA – Wer sind wir?

Unsere zwei aktuellen Geschäftsführer sind: Florian Rottner (Kl. 10) und Jana Pietsch (Kl. 10). Unsere aktuellen Gesellschafter sind:

  • Mick Kohler (Kl. 6)
  • Caprice Mayer (Kl. 9)
  • Arman Mirhadi (Kl. 9)
  • Waleed-Ahmad Salam (Kl. 9)
  • Jacqueline Stadtfeld (Kl. 9)
  • Maxim Schipko (Kl. 9)
  • Nafiye Aküzerk (Kl. 10)
  • Kai Rodi (J1)
  • Orion von Reischach (J1)

FÄRA – Was bisher geschah