Differenzierung

Das besondere Angebot am SG – Interessengeleitetes Lernen und Begabungsförderung

Neben der Vermittlung von fachspezifischen Inhalten auf gymnasialem Bildungsniveau ist uns die Förderung individueller Begabungen ein besonderes Anliegen.

Dafür haben wir ein spezielles Angebot entwickelt, bei dem sich die SchülerInnen von ihren Interessen und Neigungen leiten lassen dürfen.

Diese Ausrichtung auf die Stärken unserer SchülerInnen soll zu einem positiven Selbstbild beitragen und Motivation für lebenslanges Lernen sein.

Differenzierung Klassenstufen 5 und 6

Der notenfreie Raum sowie die kleinere Gruppengröße in jahrgangsgemischten Gruppen schaffen eine besondere Lernatmosphäre und ermöglichen es den Kindern, sich zu entfalten, außerhalb des Fachunterrichts Neues zu entdecken und ihre Stärken weiterzuentwickeln.

Beispiele: „Programmieren mit dem Calliope mini“, „Auf die Bühne, fertig, los!“, „Zahlenzauber und Rechentricks“, „MINT-AG“, „Künstlerwerkstatt“, „Die Matheknacker“, „Teambuilding und Fair-play“, „Was passiert mit unserem Müll?“, „Eine Reise durch die Erdgeschichte“, „Wunderwelt Mikroskopie“, „Upcycling- aus alt mach neu!“

Differenzierung Klassenstufen 7 und 8

Die Differenzierung in der Mittelstufe baut auf das Differenzierungskonzept der Klassenstufenstufen 5 und 6 auf. Neben dem interessengeleiteten Lernen steht jedoch vermehrt die Förderung von Interessen und Stärken im Vordergrund.

Beispiele: „Französisch interaktiv – Fit für DELF“, „Programmieren in Python“, „MINT-AG“, „Gegen den Strom – das Projekt zur Schülerzeitung“, „Let’s make a Postcast“, „ChemRace“, „Ernährung für die Zukunft“, „Erste Hilfe – richtig handeln im Notfall“

Differenzierung Klassenstufen 9 und 10

Ausgehend von den persönlichen Stärken und Begabungen unterstützen wir die Schülerinnen und Schüler dabei, ihr Potential immer weiter zu entfalten und ihren eigenen Weg zu finden.

Beispiele: spezifische Informatikangebote wie Programmiersprache z.B. für Spiele und Simulationen, Entwurf und Umsetzung eines Architekturmodells für ein Grünes Klassenzimmer, Rhetorik und Kommunikationstraining, Entwicklung von Geschäftsideen in der Schüler-GmbH FÄRA oder Möglichkeit der Ausbildung zum Schulsanitäter

ZielgruppeSchülerinnen und Schüler der Klassenstufe 5/6, 7/8 und 9/10
Ort/Zeitdonnerstags 6. Stunde (bzw. 7. Stunde) für Kl. 5/6
dienstags 8./9. Stunde für Kl. 7/8
donnerstags 8./9. Stunde für Kl. 9/10
AnsprechpartnerFrau Benning (Koordination 5/6)
Frau Eichinger (Koordination 7/8)
Frau Ciapura (Koordination 9/10)
Frau Förnzler (Gesamtkoordination)

Stand: 29.9.2019